12 Bilder am 12ten

Ich hab ja an einem 12. 12 Geburtstag. Und dann muss ich natürlich auch an Blogparaden wie dieser hier von Draußen nur Kännchen teilnehmen, passt ja irgendwie zu mir.

An diesem 12.12, der übrigens NICHT mein Geburtstag war, bin ich aufgestanden und habe meinen Frühstückstee in meiner neuen Tasse getrunken, die habe ich vorgestern vom Herzensmensch zum Einjährigen Jubel-Jubiläum (Panem-Kenner könnten mich wegen dieser Bezeichnung jetzt als makaber betrachten) bekommen…hach, ich habe eine neue Lieblingstasse…

IMG_0729

Ich mag den Spruch…er trifft zu!

Nach dem Frühstück ging ich – ganz hochherrschaftlich – meiner Korrespondenz nach. Briefwechsel mit meiner besten Freundin. Ja, sowas gibt’s auch heute noch. Einmal wöchentlich, und sie schreibt auch regelmäßig (eben einmal in der Woche) zurück.

Mit Feder geschrieben und mit Siegel geschlossen!

Mit Feder geschrieben und mit Siegel geschlossen!

Dann bekamen mich mein Muttertier und ihr Herzilein doch tatsächlich dazu überredet, mit ihnen zu wandern. Normalerweise nehme ich davon Abstand, sie laufen eben sehr lahmarschig gemächlich.

Da kam uns dieses Vorfahrtsschild entgegen:

IMG_1499

Vorfahrt für die Blumen!

Es ging durch ein Dorf, wo sich a) ein ausnahmsweise hübscher Osterbrunnen

Ganz süß und putzig, die Eier sind echt und nicht aus lastik

Ganz süß und putzig, die Eier sind echt und nicht aus Plastik

und b) sehr merkwürdige Gartenzwerge den Weg zierten.

Macht die sich grad nackig??

Macht die sich grad nackig??

Danach wanderten wir drei gemütlich an diesem entzückenden Flüßchen entlang…

IMG_1541

Mit Terrassen und ganz vielen kleinen Wasserfällchen

…bis wir zu seiner Quelle gelangten, die ebenfalls zu Ostern mit Eiern geschmückt war.

Wem's gefällt...mein Geschmack ist es nicht..

Wem’s gefällt…mein Geschmack ist es nicht..

Danach dackelten wir zurück und trafen eine Milchtankstelle an. Doch, ehrlich, sowas gibt’s!

Frische Kuhmilch gefällig?

Frische Kuhmilch gefällig?

Da waren natürlich auch Kühe. Diese wollte wohl raus, jedenfalls kaute sie an ihrem Zaun.

Na, schmeckt's?

Na, schmeckt’s?

Wieder zuhause angekommen war ich platt und las ein Buch von dem leider kürzlich verstorbenen Autor Terry Pratchett. Sehr geil, wie der schreibt!

Toller Dampf voraus!

Toller Dampf voraus!

Und ihr dürft euch den heutigen Tag im Kalender rot markieren, ich habe freiwillig begonnen, mein Zimmer aufzuräumen. War auch nötig!

Nein, das war keine Bombe, das war ich

Nein, das war keine Bombe, das war ich…

Begonnen sage ich mit Absicht, ich habe meine alten Schulmitschriften wiedergefunden!

Gott, is das alles süüüüüß...nein, ich kann nicht erklären, warum..

Gott, is das alles süüüüüß…nein, ich kann nicht erklären, warum..

Da hänge ich jetzt erstmal drin fest.

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s